Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 527.048 Personen mit Wikipedia-Artikel
Achtung: Der Toolserver wird demnächst abgeschaltet. Dieses Tool findet sich jetzt auf Tool Labs unter http://tools.wmflabs.org/persondata/.
Papst (1159–1181)

Geboren

um 1105, Siena

Gestorben

30. August 1181, Civita Castellana bei Viterbo

Namen

Alexander III.
Rolando Bandinelli (vermutlicher Geburtsname)

Staat

Flagge von ItalienItalien

Normdaten

Wikipedia-Link: Alexander_III._(Papst)
Wikipedia-Artikel-ID: 103037 (PeEnDe)
GND: 118819712
LCCN: n 8290954
VIAF: 88956811

Verknüpfte Personen (132)

Calixt III., Gegenpapst
Christian I. von Buch, Erzbischof von Mainz, Reichserzkanzler
Friedrich I., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Hadrian IV., Papst (1154–1159)
Heinrich der Löwe, Herzog von Sachsen (1142–1180); Herzog von Bayern (1156–1180)
Heinrich II., König von England
Heinrich VI., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Hugo von Bonnevaux, Abt und Heiliger der römisch-katholischen Kirche
Konrad I. von Wittelsbach, Erzbischof von Mainz und Salzburg, Kardinalbischof der Römischen Kirche
Laudage, Johannes, deutscher Historiker
Lucius III., Papst (1181–1185)
Ludwig VII., König von Frankreich (1137–1180)
Paschalis III., Gegenpapst zu Papst Alexander III. (1164–1168)
Petrus Abaelardus, französischer Philosoph, Scholastiker und Schriftsteller
Rainald von Dassel, Erzbischof von Köln und Erzkanzler von Italien
Thomas Becket, englischer Lordkanzler (1155–1162) und Erzbischof von Canterbury (1162–1170)
Viktor IV., Gegenpapst zu Papst Alexander III.
Anastasius IV., Papst
Bedürftig, Friedemann, deutscher Journalist und Autor
Bernhard von Clairvaux, mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker
Eugen III., Papst (1145–1153)
Gerhoch von Reichersberg, bayerischer Kirchenreformer, Theologe und Regularkanoniker
Gilbert von Poitiers, scholastischer Philosoph und Theologe
Gratian, Kirchenrechtler im Mittelalter
Heinemeyer, Walter, deutscher Historiker und Archivar
Imar von Tusculum, französischer Benediktiner und Kardinal
Otto I., Herzog von Bayern
Weigand, Rudolf, deutscher katholischer Theologe, Priester und Kirchenrechtler
Welf VI., Markgraf von Tuszien, Herzog von Spoleto; Begründer des Klosters Steingaden
Acquaviva, Francesco, Kardinal der katholischen Kirche
Adalbert III. von Böhmen, Erzbischof von Salzburg
Adela von Champagne, Königin von Frankreich, dritte Ehefrau Ludwigs VII. von Frankreich
Adélaïde de Toulouse, durch Heirat mit Roger II. Trencavel Vizegräfin von Béziers und Carcassonne
Agnes von Frankreich, jüngste Tochter von Ludwig VII., König von Frankreich
Alexander II. von Lüttich, Bischof von Lüttich
Alexander VII., Papst (1655–1667)
Alfons I., erster König von Portugal
Arnulf von Lisieux, französischer Bischof
Auger de Balben, Großmeister des Johanniterordens
Balduin I. von Bremen, Erzbischof von Bremen
Benjamin von Tudela, jüdischer Kaufmann und Weltreisender
Berno, erster Bischof von Schwerin
Bertram, Erzbischof von Bremen, Bischof von Metz
Bertrand de Blanquefort, 6. Großmeister des Templerordens
Bohemund III., Fürst von Antiochia
Daniel I., Bischof von Prag, Berater des Königs Vladislaus II. und des Kaisers Barbarossa
Dedo III., Markgraf von der Markgrafschaft Landsberg und der Niederlausitz
Diepold von Berg, Bischof von Passau
Dietrich IV. von Lothringen, Bischof von Metz
Dietrich von Albeck, Bischof von Gurk
Domitian von Kärnten, Herzog in Karantanien
Durnes, Landri de, Bischof von Lausanne
Eberhard von Biburg, Erzbischof von Salzburg
Egino von Chur, Bischof von Chur
Ekkehard, Bischof von Gurk
Eleonore von Aquitanien, Königin von England und von Frankreich
Erik IX., König von Schweden; Schutzheiliger Schwedens
Ferdinand II., König von León; trug den Titel König von Spanien
Foliot, Gilbert, englischer Bischof
Friedrich II., Kaiser des Heiligen Römischen Reiches
Friedrich von La Roche, Bischof von Akkon, Erzbischof von Tyrus, Kanzler von Jerusalem
Gausfred III., Graf von Rosselló
Girard II., Graf von Rosselló
Gottfried von Admont, Abt des Klosters Admont (1138–1165)
Gottfried von Auxerre, Zisterzienser, Abt und Biograph
Guigues II., Graf von Forez
Guttorm, Erzbischof von Nidaros (1215–1224)
Heinrich, Bischof von Gurk
Heinrich I., Graf von Champagne
Heinrich I., Gegenerzbischof von Salzburg
Heinrich II. von Lüttich, Bischof von Lüttich
Heinrich II. von Stühlingen, Bischof von Würzburg (1159–1165)
Heinrich von Berg, Bischof von Würzburg (1191–1197)
Hermann II., Bischof von Bamberg
Hildegund von Meer, Stifterin und Äbtissin des Klosters Meer
Hillin von Falmagne, Erzbischof von Trier (1152–1169)
Hugo III. Embriaco, Herr von Gibelet
Hugo von Verden, Bischof von Verden
Innozenz III., Gegenpapst (1179–1180)
Irimbert von Admont, monastischer Gelehrter und Abt der Klöster Seeon (1147–1151), Michelsberg (1160–1172) und Admont (1172–1177)
Karl der Große, König der Franken, römischer Kaiser
Konrad I. von Riddagshausen, Bischof von Lübeck
Konrad II. von Babenberg, Bischof von Passau, Erzbischof von Salzburg
Konrad II. von Raitenbuch, Bischof von Regensburg
Ludwig I. von Wippra, Bischof von Münster (1169–1173)
Mandeville, Geoffrey de, 1. Earl of Essex, englischer Adliger
Manuel I., byzantinischer Kaiser
Margarete von Navarra, Regentin Siziliens
Margrete Eriksdotter, Königin von Norwegen
Maria, Gräfin von Boulogne
Maria von Antiochia, Prinzessin von Antiochia, Kaiserin von Byzanz
Mastropiero, Orio, Doge von Venedig
Mathilde Plantagenet, älteste Tochter von König Heinrich II.
Matilda, Gemahlin des deutschen Kaisers Heinrich V.
Matthäus I., Herzog von Lothringen
Matthäus von Elsass, Graf von Boulogne (1159–1173)
Otto VI. von Andechs, Bischof von Bamberg und von Brixen
Owain Gwynedd, Fürst von Gwynedd in Nordwales
Øystein Erlendsson, Erzbischof von Nidaros
Petrus Cellensis, französischer Abt und Bischof sowie geistlicher Schriftsteller
Philipp I. von Heinsberg, Erzbischof des Erzbistums Köln, Erzkanzler von Italien (1167–1191)
Philipp von Schwaben, römisch-deutscher König, Herzog von Schwaben
Pierre de Brixey, Bischof von Toul
Pontoise, Walter von, christlicher Heiliger
Rahewin, Schreiber und Notar des Bischofs Otto von Freising
Raimund V., Graf von Toulouse
Reginald Fitzurse, englischer Ritter
Reginhard von Abenberg, Bischof von Würzburg (1171–1186)
Reinhild von Westerkappeln, Heilige und Märtyrin
Richard Palmer, Bischof von Syrakus, Erzbischof von Messina, Familiar Wilhelms II. von Sizilien
Richard von Sankt Viktor, Augustinerchorherr
Roger de Moulins, Großmeister des Johanniterordens
Roger de Vico Pisano, Bischof von Lausanne
Roman I., katholischer Bischof der Diözese Gurk
Roman von Leibnitz, Bischof von Gurk
Romuald von Salerno, Erzbischof, Geschichtsschreiber, Arzt
Siegfried I. von Anhalt, römisch-katholischer Bischof
Stefan von Uppsala, schwedischer Geistlicher und erster Erzbischof von Alt-Uppsala
Tartarotti, Girolamo, österreichischer, italienischer Historiker und Theologe
Theodora Komnena, Herzogin von Österreich
Ubaldo Caccianemici, italienischer Kardinal
Ulrich I. von Dürrmenz, Bischof von Speyer und Reichskanzler von Deutschland
Valdes, Petrus, Kaufmann und Begründer der Waldenser
Waldemar I., König von Dänemark
Walter von Palermo, Erzbischof von Palermo, Familiar Wilhelms II. von Sizilien
Wichmann von Seeburg, Bischof von Naumburg, Erzbischof von Magdeburg
Wilhelm II., König von Sizilien
Wilhelm VIII., Herzog von Gascogne, Herzog von Aquitanien und Graf von Poitou
Wilhelm von Blois, französischer römisch-katholischer Bischof und Kardinal
William de Tracy, englischer Ritter
Ziani, Pietro, Doge von Venedig (1205–1229)
Ziani, Sebastiano, 39. Doge von Venedig (1172–1178)

URLs zu dieser Seite: http://toolserver.org/~apper/pd/person/Alexander_III._(Papst), http://toolserver.org/~apper/pd/person/peende/103037, http://toolserver.org/~apper/pd/person/gnd/118819712, http://toolserver.org/~apper/pd/person/viaf/88956811.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER) und wird betrieben auf dem Wikimedia Toolserver.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.