Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 527.163 Personen mit Wikipedia-Artikel
Achtung: Der Toolserver wird demnächst abgeschaltet. Dieses Tool findet sich jetzt auf Tool Labs unter http://tools.wmflabs.org/persondata/.
italienischer Schriftsteller, Germanist und Übersetzer

Geboren

10. April 1939, Triest

Alter

75

Name

Magris, Claudio

Staaten

Flagge von ÖsterreichÖsterreich
Flagge von DeutschlandDeutschland
Flagge von ItalienItalien

Normdaten

Wikipedia-Link: Claudio_Magris
Wikipedia-Artikel-ID: 980930 (PeEnDe)
GND: 119130513
LCCN: n 7943236
VIAF: 61560757

Literatur (8 Werke)

Autor

  • Angelo Ara ; Claudio Magris: Triest – eine literarische Hauptstadt in Mitteleuropa. Hanser, München [u.a.] 1987, ISBN 3-446-14477-3.
  • Claudio Magris. [Übers. von Jutta Prasse]: Weit von wo – verlorene Welt des Ostjudentums. Europaverl., Wien 1974, ISBN 3-203-50490-1.
  • Der habsburgische Mythos in der österreichischen Literatur. Müller, Salzburg 1966.
  • Die andere Vernunft: E. T. A. Hoffmann. Hain, Königstein/Ts. 1980, ISBN 3-445-02039-6.
  • CLAUDIO MAGRIS: DER UNAUFFINDBARE SINN – ZUR OESTERR. LITERATUR D. 20. JH. ; TEXT D. AN D. UNIV. FUER BILDUNGSWISS. KLAGENFURT IM WINTERSEMESTER 1977/78 GEHALTENEN SEMINARS. VERLAG CARINTHIA, KLAGENFURT 1978, ISBN 3-85378-124-1.
  • Claudio Magris. [Die von Madeleine von Pásztory für die dt. Erstausg. von 1966 angefertigte Übers. wurde auf der Grundlage der ital. Neuausg. (Einaudi, Turin 1996) überarb.]: Der habsburgische Mythos in der modernen österreichischen Literatur. Zsolnay, Wien 2000, ISBN 3-552-04961-4.

Sonstige Werke

  • von Claudio Magris ...: Goethe und Italien – Vorträge anlässl. d. dt.-ital. Symposiums am 22. Nov. 1982, gehalten in d. Rhein. Friedrich-Wilhelms-Univ.. Bouvier, Bonn 1983, ISBN 3-416-09208-2.
  • hrsg. von Claudio Magris ...: Gesammelte Werke in Einzelausgaben. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg .

Verknüpfte Personen (22)

Borges, Jorge Luis, argentinischer Schriftsteller
Gschwend, Ragni Maria, deutsche Übersetzerin
Hesse, Hermann, deutschsprachiger Dichter, Schriftsteller und auch Maler
Hoffmann, E. T. A., deutscher Schriftsteller der Romantik, Jurist, Komponist, Musikkritiker, Zeichner und Karikaturist
Ibsen, Henrik, norwegischer Schriftsteller
Musil, Robert, österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker
Roth, Joseph, österreichischer Schriftsteller und Journalist
Svevo, Italo, italienischer Schriftsteller
Brandstetter, Alois, österreichischer Schriftsteller und Philologe
Corona, Mauro, italienischer Alpinist, Bildhauer und Schriftsteller
Eco, Umberto, italienischer Schriftsteller, Medienwissenschaftler und Semiotiker
Franz Joseph I., Kaiser von Österreich und apostolischer König von Ungarn
Kaempfer, Wolfgang, deutscher Schriftsteller
Krieger, Karin, deutsche literarische Übersetzerin
Menasse, Robert, österreichischer Schriftsteller und Essayist
Michelstaedter, Carlo, italienischer Schriftsteller, Philosoph und Maler
Mittner, Ladislao, italienischer Germanist und Sprachwissenschaftler
Rudolf I., römisch-deutscher König und Graf von Habsburg
Szabó, Dezső, ungarischer Schriftsteller
Weiss, Walter, österreichischer Germanist und Literaturwissenschaftler
Wolter, Christine, deutsche Schriftstellerin
Wylie, Andrew, US-amerikanischer Literaturagent

URLs zu dieser Seite: http://toolserver.org/~apper/pd/person/Claudio_Magris, http://toolserver.org/~apper/pd/person/peende/980930, http://toolserver.org/~apper/pd/person/gnd/119130513, http://toolserver.org/~apper/pd/person/viaf/61560757.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER) und wird betrieben auf dem Wikimedia Toolserver.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.