Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 527.048 Personen mit Wikipedia-Artikel
Achtung: Der Toolserver wird demnächst abgeschaltet. Dieses Tool findet sich jetzt auf Tool Labs unter http://tools.wmflabs.org/persondata/.
russischer Schriftsteller

Geboren

11. November 1821, Moskau

Gestorben

9. Februar 1881, Sankt Petersburg

Alter

59†

Namen

Dostojewski, Fjodor Michailowitsch
Фёдор Миха́йлович Достое́вский (russisch)

Staat

Flagge von RusslandRussland

Normdaten

Wikipedia-Link: Fjodor_Michailowitsch_Dostojewski
Wikipedia-Artikel-ID: 7942691 (PeEnDe)
GND: 118527053
LCCN: n 79029930
VIAF: 104023256

Literatur (137 Werke)

Autor

  • Fjodor Dostojewski. Dt. von Walter Schade: Eine verfängliche Frage – Aufsätze, Feuilletons. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] 1988, ISBN 3-351-00502-4.
  • F. M. Dostoevskij: Pis'ma – v ?etyrech tomach. Gosudarstvennoe Izdat. Chudožestvennoj Literatury, Moskva .
  • F[edor] M[ichailovi?] Dostoevskij. Pod red. i s prime?. A. S. Dolinina: Pi?ma. [Brücken-Verl.] [u.a.], [Düsseldorf] .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Povesti i rasskazy. YMCA-Pr., Pariž .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: B?sy. Ladyz?ikov, Berlin .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Besy – roman v trech ?astjach. YMCA-Pr., Pariž .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. [übertr. v. G. Jarcho]: Die Dämonen. Ladyschnikow, Berlin .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Dnevnik pisatelja – za ... god. YMCA Pr., Pariž .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Idiot – Roman v 4 ?.. Ladyžnikov, Berlin .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Idiot. [YMCA-Pr.], Pariž .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Brat'ja Karamazovy – Roman. Ladyschnikow, Berlin .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Brat'ja Karamazovy. [YMCA-Pr.], Pariž .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Die Brüder Karamasow. Grunow, Leipzig .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Podrostok. YMCA-Pr., Pariž 1946.
  • von F[edor] M[ichajlovi?] Dostojewskij [Dostoevskij]. Nach d. russ. Original übers. v. W. Stein: Junger Nachwuchs – Roman. Friedrich, Leipzig .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Prestuplenie i nakazanie. YMCA-Pr., Pariž 1946.
  • ed. with an introd. by William Phillips. [Transl. by Constance Garnett]: The Short Stories of Dostoevsky. Dial Pr., New York 1946.
  • Fyodor Dostoevsky [Fedor Michajlovi? Dostoevskij]. Transl. from the Russ. by Constance Garnett: White nights and other stories. Grove Pr., New York 1960.
  • Fjodor Dostojewski. Dt. von Günter Dalitz: Die Dämonen – Roman in drei Teilen. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] .
  • F. M. Dostojewski. [Sost.: S. V. Žožikašvili]: Brat'ja Karamazovy – nabrocki avtobiografi?eskogo i publicisti?eskogo charaktera. Slovo, Moskva 1999, ISBN 5-85050-379-X.
  • Dostojewski. Aus dem Russ. von Wolfgang Kasack: Die Sanfte – eine phantastische Erzählung. Insel-Verl., Frankfurt am Main 1988, ISBN 3-458-32838-6.
  • Dostojewski. Aus dem Russ. übertr. und mit einem Vorw. vers. von Wolfgang Kasack: Bei Tichon. Insel-Verl., Frankfurt am Main [u.a.] 1991, ISBN 3-458-33040-2.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Der Jüngling – Roman. Wiss. Buchges., Darmstadt 1963.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Onkelchens Traum – drei Romane. Wiss. Buchges., Darmstadt 1960.
  • F. M. Dostojewski. [übertr. von E. K. Rahsin]: Aufzeichnungen aus einem Totenhaus und drei Erzählungen. Wiss. Buchges., Darmstadt 1964.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Die Dämonen – Roman. Wiss. Buchges., Darmstadt 1964.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Der Idiot – Roman. Wiss. Buchges., Darmstadt 1963.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Die Brüder Karamasoff – Roman in vier Teilen mit einem Epilog. Wiss. Buchges., Darmstadt 1963.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Der Doppelgänger – frühe Romane und Erzählungen. Wiss. Buchges., Darmstadt 1961.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Tagebuch eines Schriftstellers. Wiss. Buchges., Darmstadt 1963.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Der Spieler – späte Romane u. Novellen. Wiss. Buchges., Darmstadt 1960.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Rodion Raskolnikoff – Schuld und Sühne ; Roman. Wiss. Buchges., Darmstadt 1964.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Polnoe sobranie so?inenij F. M. Dostoevskago. Suvorin [u.a.], S.-Peterburg .
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Selo Stepan?ikovo i ego obitateli. YMCA-Pr., Pariž 1946.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Unižennye i oskorblennye. [YMCA-Pr.], Pariž 1945.
  • F. M. Dostojewski. Uebertr. von E. K. Rahsin. Mit e. Einl. von Moeller van den Bruck: Die Daemonen – Roman in zwei Teilen. Piper, München .
  • F. M. Dostojewski. Mit e. Einl. von Dmitri Mereschkowski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Der Jüngling – Roman in zwei Bänden. Piper, München .
  • Fjodor Dostojewskij. Aus dem Russ. von Swetlana Geier: Ein grüner Junge. Ammann, Zürich 2006, ISBN 3-250-10434-5.
  • Fjodor Dostojewskij. Aus dem Russ. von Swetlana Geier: Böse Geister – Roman. Fischer-Taschenbuch-Verl., Frankfurt am Main 2006, ISBN 3-596-14658-5.
  • Fjodor Dostojewskij. Aus dem Russ. von Swetlana Geier: Die Brüder Karamasow. Ammann, Zürich 2003, ISBN 3-250-10259-8.
  • Fjodor Dostojewskij. Aus dem Russ. übers. und mit einer Nachbemerkung vers. von Swetlana Geier: Der Grossinquisitor – aus dem fünften Buch des Romans Die Brüder Karamasow. Ammann, Zürich 2001, ISBN 3-250-20002-6.
  • Fjodor Dostojewskij. Aus dem Russ. von Swetlana Geier: Aufzeichnungen aus dem Kellerloch. Fischer-Taschenbuch-Verl., Frankfurt am Main 2003, ISBN 3-596-16174-6.
  • F. M. Dostojewskij. Aus dem Russischen des F. M. Dostojewskij übers. von Hans Moser: Memoiren aus einem Totenhaus. Reclam, Leipzig 1919.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. Sost.: S. M. Sergeev: Politi?eskoe zaveš?anie – sbornik statej za 1861 - 1881. Algoritm [u.a.], Moskva 2006, ISBN 5-699-15636-4.
  • Fjodor M. Dostojewskij. Mit Federzeichnungen von Gerhard Ulrich. [Übers. von Julius Rendelstein]: Der Traum eines lächerlichen Menschen. Bertelsmann, Gütersloh 1952.
  • Fjodor Dostojewski. [Dt. von Günter Dalitz. Ill. von Karl-Georg Hirsch]: Onkelchens Traum – aus d. Annalen d. Stadt Mordassow. Eulenspiegel-Verl., Berlin 1987, ISBN 3-359-00104-4.
  • Der Spieler – Novellen. Neufeld & Henius, Berlin 1927.
  • Fjodor Michailowitsch Dostojewski. [Ins Dt. übertr. von Hermann Röhl. Mit d. Ill. von Alfred Kubin]: Der Doppelgänger – die Abenteuer des Herrn Goljadkin. Verl. d. Nation, Berlin 1979.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Wilikij inkwisitor. Insel-Verl., Leipzig 1920.
  • F. M. Dostojewski: Ein schwaches Herz. P. Hampl, München-Pullach .
  • Der Spieler. Piper, München 1922.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Die Erniedrigten und Beleidigten – Roman. Piper, München 1922.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Zapiski iz mertvogo doma. [YMCA-Pr.], Pariž 1945.
  • F. M. Dostojewski. Mit e. Einl. von Moeller van den Bruck. Uebertr. von E. K. Rahsin: Der Idiot – Roman in zwei Bänden. Piper, München .
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Das Gut Stepantschikowo und seine Bewohner – (Aufzeichnungen eines Unbekannten) ; humoristischer Roman. Piper, München 1924.
  • F[edor] M[ichajlowitsch] Dostojewskij. [übertr. von E. K. Rahsin]: Aus dem Dunkel der Grossstadt – 8 Novellen. Piper, München 1925.
  • F. M. Dostojewskij. [Übertr. von Korfiz Holm]: Ein Werdender – Roman. Ladyschnikow, Berlin .
  • F. M. Dostojewski. Unter Mitarb. von Dmitri Mereschkowski ... hrsg. von Moeller van den Bruck: Sämtliche Werke. Piper, München .
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Rodion Raskolnikoff – (Schuld u. Sühne) ; Roman. Piper, München .
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. v. E. K. Rahsin]: Die Brüder Karamasoff – Roman. Piper, München .
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Autobiographische Schriften. Piper, München 1919.
  • F. M. Dostojewski. Mit e. Einl. von N. N. Strachoff. Uebertr. von E. K. Rahsin: Literarische Schriften. Piper, München [u.a.] 1913.
  • F. M. Dostojewski: Politische Schriften. Piper, München 1922.
  • Arme Leute. Piper, München 1922.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Helle Nächte – 4 Novellen. Piper, MÜnchen 1922.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Onkelchens Traum und andere Humoresken. Piper, München 1920.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Aus einem Totenhause – Aufzeichn.. Piper, München 1922.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Polnoe sobranie so?inenij F. M. Dostoevskago. Panteleevich, S. Petersburg .
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rasin]: Die Brüder Karamasoff – Roman. Piper, München 1949.
  • F. M. Dostoevskij. Izd. podgotovili L. D. Opul'skaja i G. F. Kogan: Prestuplenie i nakazanie. Izdat."Nauka", Moskva 1970.
  • F. M. Dostoevskij, A. G. Dostoevskaja. Izd. podgotovali S. V. Belov i V. A. Tunimanov: Perepiska. Izdat."Nauka", Leningrad 1976.
  • F. M. Dostoevskij: Ispov?d Stavrogina – tri nenape?atannyja glavy iz romana "B?sy". Orchis-Verl., Muenchen 1922.
  • F. M. Dostojewski. Übertr. von Werner Bergengruen: Schuld und Sühne – Roman in sechs Teilen und einem Epilog. Knaur, Berlin 1928.
  • von F. M. Dostojewski. Dt. von Arthur Luther: Der Idiot – Roman in vier Teilen. Hesse & Becker, Leipzig .
  • F. M. Dostojewski: Sämtliche Romane und Erzählungen. Hesse & Becker, Leipzig .
  • von F. M. Dostojewski. [Aus dem Russ. übers. von Johannes Gerber. Neu bearb. von Karl Quenzel]: Die Brüder Karamasow – Roman. Hesse & Becker, Leipzig .
  • F. M. Dostoevskij. Pod red. A. S. Dolinina: Materialy i issledovanija. Bruecken-Verl. [u.a.], Duesseldorf 1970.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. Frei nach d. Russ. von Wilhelm Goldschmidt: Erzählungen von Feodor Michailowitsch Dostojewskij. Reclam, Leipzig 1885.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. Hrsg. v. Johannes von Guenther: Dostojewskijs Liebeserzählungen. Buchenau & Reichert, München 1924.
  • F[edor] M[ichailovi?] Dostojewski [Dostoevskij]. Dt. v. Johannes Von Guenther: Eine dumme Geschichte – Erzählg.. Reclam, Leipzig 1947.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. [übers.: W. v. Mickwitz]: Die Beichte Stawrogins. Piper, München 1922.
  • F[edor] M[ichajlovi?] Dostoevskij i I[van] S[erg?evi?] Turgenev. Pod red., s voed. i prime?. I. S. Zil'berštejna. Predisl. N. F. Bel'?ikova: Perepiska. Academia, Leningrad 1928.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. Deutsch v. A. Scholz: Der Idiot. Frankfurter Sozietäts-Dr., Fft 1888.
  • F. M. Dostojewski. [Dt. von E. K. Rahsin]: Der Idiot – Roman. Piper, München 1946.
  • [Fedor M. Dostoevskij]. Hrsg. von René Fülöp-Miller ...: Raskolnikoffs Tagebuch – mit unbekannten Entwürfen, Fragmenten und Briefen zu "Raskolnikoff" und "Idiot". Piper, München 1928.
  • [red. I. I. Anisimov ...]: F. M. Dostoevskij v rabote nad romanom "Podrostok" – tvor?eskie rukopisi. Izd. "Nauka", Moskva 1965.
  • Fjodor M. Dostojewskij. [Hrsg. von Wilhelm Lettenbauer]: Als schwanke der Boden unter mir – Briefe 1837 - 1881. Verl. Der Greif, Wiesbaden 1954.
  • F. M. Dostojewski. [Übers., hrsg. u. kommentiert von Friedrich Hitzer]: Gesammelte Briefe – 1833 - 1881. Piper, München 1966.
  • F. M. Dostoevskij: Polnoe sobranie so?inenij – v 30 t.. Izdat. 'Nauka', Moskva .
  • Fjodor Dostojewski ; Anna Dostojewskaja. Dt. von Brigitte Schröder: BRIEFWECHSEL 1866 - 1880 [ACHTZEHNHUNDERTSECHSUNDSECHZIG BIS ACHTZEHNHUNDERTACHTZIG]. Rütten & Loening, Berlin 1982.
  • aus d. Russ. d. F. M. Dostojewskij übers. von Hans Moser: Memoiren aus einem Totenhaus. Reclam, Leipzig 1890.
  • hrsg. von Ilma Rakusa unter Mitw. von Felix Philipp Ingold: Dostojewskij in der Schweiz – ein Reader. Insel Verlag, Frankfurt am Main 1981, ISBN 3-458-04841-3.
  • Fjodor Dostojewski. Aus d. Russ. von Brigitta Schröder: Die Briefe an Anna – 1866 - 1880. Athenäum, Königstein/Ts. 1986, ISBN 3-7610-8396-3.
  • F. M. Dostojewski: Der Jüngling – Roman. Piper, München 1946.
  • Fjodor Dostojewski. Hrsg. von Gerhard Dudek ...: Gesammelte Werke – in zwanzig Bänden. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] , ISBN 3-351-00606-3.
  • F. M. Dostojewski. [Dt. von E. K. Rahsin]: Die Daemonen – Roman. Piper, München 1947.
  • Fjodor Dostojewski: Der Spieler – späte Prosa. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] 1990, ISBN 3-351-01509-7.
  • F. M. Dostojewskij. Dt. Übertr. von Alexander Eliasberg: Aufzeichnungen aus einem toten Hause. Volksverband d. Bücherfreunde Wegweiser-Verlag, Berlin 1923.
  • Dostoievski. Adaptation Alexis Guédroitz: Le joueur. Rideau de Bruxelles, Bruxelles 1980.
  • F[edor] M[ichailovi?] Dostojewski [Dostoevskij]. [deutsch v. E. K. Rahsin]: Der Spieler. Piper, München 1949.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. Erl. von W. Komarowitsch. [Hrsg.: René Fülöp-Miller ...]: Die Urgestalt der Brüder Karamasoff – Dostojewskis Quellen, Entwürfe und Fragmente. Piper, München 1928.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Rodion Raskolnikoff – Schuld u. Sühne ; Roman. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02608-7.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. u. Nachw. von E. K. Rahsin]: Tagebuch eines Schriftstellers. Piper, Müchen [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02610-9.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Die Brüder Karamasoff – Roman. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02602-8.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Der Jüngling – Roman. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02606-0.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. u. Nachw. von E. K. Rahsin]: Die Dämonen – Roman. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02603-6.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. u. Nachw. von E. K. Rahsin]: Sämtliche Werke – in 10 Bänden. Piper, München [u.a.] .
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. u. Nachw. von E. K. Rahsin]: Der Idiot – Roman. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02605-2.
  • Akad. Nauk SSSR. Inst. Mir. Lit. im. A. M. Gor'kogo. [Red.: N. L. Stepanov (otv. red.) ; D[mitri] D[mitrievi?] Blago ; [u.a.]]: Tvor?estvo F. M. Dostoevskogo. Izd. Akad. Nauk SSSR, Moskva 1959.
  • F. M. Dostoevskij ; A. G. Dostoevskaja. Izd. podgotovili S. V. Belov i V. A. Tunimanov: Perepiska. Izdat. "Nauka", Moskva 1979.
  • Fjodor Dostojewski. Dt. von Dieter Pommerenke: Aufzeichnungen aus einem Totenhaus. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] 1983.
  • Fjodor Dostojewski. Dt. von Werner Creutziger: Die Brüder Karamasow – Roman in vier Teilen mit einem Epilog. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] , ISBN 3-351-00051-0.
  • Fjodor Dostojewski. Dt. von Wilhelm Plackmeyer ...: Der Doppelgänger – frühe Prosa I. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] 1980.
  • Fjodor Dostojewski. Dt. von Hartmut Herboth: Der Idiot – Roman in vier Teilen. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] 1986.
  • Fjodor Dostojewski. Dt. von Günter Dalitz: Onkelchens Traum. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] 1982.
  • Fjodor Dostojewski. Dt. von Wilhelm Plackmeyer ...: Weiße Nächte – frühe Prosa II. Aufbau-Verl., Berlin [u.a.] 1981.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. u. Nachw. von E. K. Rahsin]: Aufzeichnungen aus einem Totenhaus – und drei Erzählungen. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02601-x.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. u. Nachw. von E. K. Rahsin]: Onkelchens Traum – und zwei Romane. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02607-9.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. Dt. v. A. Eliasberg: Die Sanfte – eine phantastische Erzählung. Insel-Verlag, Leipzig 1914.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Der Hahnrei. Fischer, Berlin 1888.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij: Prestuplenie i nakazanie. Ladyschnikov, Berlin 1919.
  • v. Feodor Michael Dostojewski [Fedor Michaijlovi? Dostoevskij]. Aus dem Russischen übers. v. Hubert Putze: Ein schwaches Herz – Roman. Dt. Volksverl., Schkeuditz-Leipzig 1900.
  • Fedor Michajlovi? Dostoevskij. Aus dem Russ. übersetzt und mit einem Einleitung versehen von Konstantin Jürgens: Erniedrigte und Beleidigte. Spemann, Berlin [u.a.] 1885.
  • Fedor Michailovi? Dostoevskij. Aus d. Russ. übers. v. Viktor Bronikowski: Aus einem Totenhaus. Schreiter, Berlin 1891.
  • Fedor Michailowitsch Dostojewski. Deutsch v. August Scholz: Das tote Haus. Propyläen-Verl., Berlin 1920.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Die Sanfte – eine phantastische Erzählung. Piper, München 1948.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. u. Nachw. von E. K. Rahsin]: Der Spieler – späte Romane und Novellen. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02609-5.
  • F[edor] M[ichailovic] Dostojewski [Dostoevskij]. [übertr. v. E. K. Rahsin]: Aufzeichnungen aus dem Kellerloch. Piper, München 1927.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Der Doppelgänger – frühe Romane u. Erzählungen. Piper, München [u.a.] 1980, ISBN 3-492-02604-4.
  • F. M. Dostojewski. [Übertr. von E. K. Rahsin]: Eine dumme Geschichte – Humoreske. Piper, München 1946.

Sonstige Werke

  • [red. V. G. Bazanov ...]: Neizdannyj Dostoevskij – zapisnye knižki i tetradi 1860 - 1881 gg.. Izd. "Nauka", Moskva 1971.
  • [red.: V. G. Bazanov ...]: F. M. Dostoevskij – novye materialy i issledovanija. Izdat. 'Nauka', Moskva 1973.
  • pod. red.: V[ery] S[tepanovny] Ne?aevoj: Fedor Michajlovi? Dostoevskij v portretach, illjustracijach, dokumentach. Izd. 'Prosveš?enie', Moskva 1972.
  • [sbornik sost. A[rkadiem Semenovi?em] Dolininym]: F. M. Dostoevskij v vospominanijach sovremennikov. 'Chud. literatura', [Moskva] .
  • von Wolfgang Kasack: Dostojewski – Leben und Werk. Insel-Verl., Frankfurt am Main [u.a.] 1998, ISBN 3-458-33967-1.
  • Akad. nauk SSSR ; Inst. russkoj literatury (Puškinskij Dom). [pod. red. V[asilija] G[rigo?evi?a] Bazanova i G[eorgija] M[ichajlovi?a] Fridlendera]: Dostoevskij i ego vremja. 'Nauka' [u.a.], Leningrad 1971.
  • red. P. N. Sakulina i N. F. Bel'?ikova: Idiot – neizdanye materialy. Brücken-Verlag [u.a.], Düsseldorf 1970.

Verknüpfte Personen (412)

Bakunin, Michail Alexandrowitsch, russischer Revolutionär und Anarchist
Belinski, Wissarion Grigorjewitsch, russischer Literaturkritiker, Publizist, Linguist und Philosoph
Dostojewskaja, Anna G., Ehefrau von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Dostojewskaja, Ljubow Fjodorowna, Autorin und Tochter von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Dostojewskaja, Marija Dmitrijewna, Ehefrau von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Dostojewski, Andrei Michailowitsch, russischer Architekt und Bruder von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Dostojewski, Michail Michailowitsch, russischer Publizist
Drewermann, Eugen, katholischer Theologe und Psychotherapeut
Eliasberg, Alexander, russischer Übersetzer
Geier, Swetlana, russische Literaturübersetzerin
Gerigk, Horst-Jürgen, deutscher Literaturwissenschaftler
Gide, André, französischer Schriftsteller; Literaturnobelpreisträger 1947
Gontscharow, Iwan Alexandrowitsch, russischer Schriftsteller
Grigorowitsch, Dmitri Wassiljewitsch, russischer Autor
Henckel, Wilhelm, Buchhändler, Verleger, Übersetzer russischer Literatur ins Deutsche, deutsch-russische Kulturbeziehungen
Hoffmann, E. T. A., deutscher Schriftsteller der Romantik, Jurist, Komponist, Musikkritiker, Zeichner und Karikaturist
Janowski, Stepan Dmitrijewitsch, russischer Arzt
Kaerrick, Elisabeth, Übersetzerin
Kafka, Franz, österreichischer Schriftsteller
Lawrow, Kirill Jurjewitsch, russischer Theater- und Filmschauspieler
Mackiewicz, Stanisław, polnischer Ministerpräsident
Mereschkowski, Dmitri Sergejewitsch, russischer Schriftsteller
Netschajew, Sergei Gennadijewitsch, russischer Nihilist und Revolutionär
Pamuk, Orhan, türkischer Journalist und Schriftsteller
Panajew, Iwan Iwanowitsch, russischer Schriftsteller und Publizist
Panajewa, Awdotja Jakowlewna, russisches Schriftstellerin
Piper, Reinhard, deutscher Verleger und Kunsthistoriker
Pobedonoszew, Konstantin Petrowitsch, russischer Jurist, Staatsbeamter, Denker und Publizist
Powys, John Cowper, walisischer Dichter und Schriftsteller
Puschkin, Alexander Sergejewitsch, russischer Autor und Dichter
Pyrjew, Iwan Alexandrowitsch, sowjetischer Filmregisseur
Sand, George, französische Schriftstellerin
Schestow, Leo Isaakowitsch, russischer Philosoph und Schriftsteller
Schmid, Wolf, deutscher Slawist und Narratologe
Strachow, Nikolai Nikolajewitsch, russischer Philosoph, Publizist und Literaturkritiker
Suslowa, Apollinaria Prokofjewna, russische Schriftstellerin
Thompson, Jim, US-amerikanischer Schriftsteller
Thurneysen, Eduard, Schweizer evangelischer Theologe und Professor in Basel
Tschechow, Anton Pawlowitsch, russischer Schriftsteller und Dramatiker
Tschernyschewski, Nikolai Gawrilowitsch, russischer Schriftsteller und Kritiker
Wassermann, Jakob, deutscher Schriftsteller
Wrangel, Alexander Jegorowitsch, russischer Diplomat
Adler, Alfred, österreichischer Arzt und Psychotherapeut
Alexander II., russischer Kaiser
Alexander III., russischer Kaiser
Arlt, Roberto, argentinischer Erzähler, Dramatiker und Journalist
Bachtin, Michail Michailowitsch, russischer Philosoph, Literaturwissenschaftler und Kunsttheoretiker
Balzac, Honoré de, französischer Schriftsteller
Barth, Karl, Schweizer Theologe
Berdjajew, Nikolai Alexandrowitsch, russischer Philosoph
Bergengruen, Werner, deutschbaltischer Schriftsteller
Bozzuffi, Marcel, französischer Filmschauspieler
Breton, André, französischer Dichter, Schriftsteller und Theoretiker des Surrealismus
Bukowski, Charles, US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller
Burroughs, William S., amerikanischer Schriftsteller
Butaschewitsch-Petraschewski, Michail Wassiljewitsch, russischer Denker und der Gründer des Zirkels der Petraschewzen
Cabet, Étienne, französischer Publizist, Politiker und Revolutionär
Camus, Albert, französischer Schriftsteller
Cervantes, Miguel de, spanischer Schriftsteller
Chruschtschow, Nikita Sergejewitsch, sowjetischer Politiker und Regierungschef
Coetzee, J. M., südafrikanischer Schriftsteller
Conrad, Joseph, englischsprachiger Schriftsteller
Dazai, Osamu, japanischer Schriftsteller
Derschawin, Gawriil Romanowitsch, russischer Autor und Dichter
Dickens, Charles, englischer Schriftsteller
Diderot, Denis, französischer Schriftsteller und Philosoph
Ernst, Paul, deutscher Schriftsteller und Journalist
Faulkner, William, US-amerikanischer Schriftsteller
Feuerbach, Ludwig, deutscher Philosoph
Flaubert, Gustave, französischer Schriftsteller
Fourier, Charles, französischer Gesellschaftstheoretiker
Freud, Sigmund, Psychoanalytiker
Gambon, Michael, irischer Schauspieler
García Márquez, Gabriel, kolumbianischer Schriftsteller
Ginsberg, Allen, US-amerikanischer Dichter der Beat Generation
Gorki, Maxim, russischer Schriftsteller
Hakki, Yahya, ägyptischer Schriftsteller
Hamsun, Knut, norwegischer Schriftsteller
Hemingway, Ernest, US-amerikanischer Schriftsteller
Herzen, Alexander Iwanowitsch, russischer Philosoph, Schriftsteller, Publizist
Hesse, Hermann, deutschsprachiger Dichter, Schriftsteller und auch Maler
Hłasko, Marek, polnischer Schriftsteller
Hugo, Victor, französischer Schriftsteller der Romantik
Huxley, Aldous, britischer Schriftsteller
Ingold, Felix Philipp, Schweizer Slawist, Kulturpublizist, Übersetzer, Schriftsteller
James, Henry, amerikanischer Schriftsteller
Janáček, Leoš, tschechischer Komponist
Jaroslawski, Jemeljan Michailowitsch, sowjetischer Politiker und Journalist
Jorré, Guy, französischer Regisseur
Joyce, James, irischer Schriftsteller
Karamsin, Nikolai Michailowitsch, russischer Autor und Dichter
Károly, Makk, ungarischer Filmemacher
Kaufmann, Walter, deutsch-amerikanischer Philosoph
Kerouac, Jack, US-amerikanischer Schriftsteller und Beatnik
Kornfeld, Paul, deutscher Dramaturg und Schriftsteller
Kramskoi, Iwan Nikolajewitsch, russischer Maler, Pädagoge und Kunstkritiker
Kross, Jaan, estnischer Schriftsteller
Krumm, Paul Albert, deutscher Schauspieler
Kundera, Milan, tschechischer Schriftsteller
Kurosawa, Akira, japanischer Regisseur
Lermontow, Michail Jurjewitsch, russischer Dichter
Leroux, Pierre, französischer Philosoph und Sozialist
Luxemburg, Rosa, Vertreterin der internationalen Arbeiterbewegung
Mann, Thomas, deutscher Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
Mauriņa, Zenta, lettische Schriftstellerin
Meier-Graefe, Julius, deutscher Kunsthistoriker und Schriftsteller
Miller, Henry, US-amerikanischer Schriftsteller und Maler
Mironow, Jewgeni Witaljewitsch, russischer Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler
Moeller van den Bruck, Arthur, deutscher Kulturhistoriker und Schriftsteller
Nekrassow, Nikolai Alexejewitsch, russischer Dichter und Publizist
Nietzsche, Friedrich, deutscher Philosoph
Nikolaus I., Kaiser von Russland
Paz, Octavio, mexikanischer Schriftsteller, Diplomat und Nobelpreisträger
Perow, Wassili Grigorjewitsch, russischer Maler und eines der Gründungsmitglieder der Peredwischniki
Pleschtschejew, Alexei Nikolajewitsch, russischer Dichter
Pound, Ezra, US-amerikanischer Dichter
Prokofjew, Sergei Sergejewitsch, russischer Pianist und Komponist
Proudhon, Pierre-Joseph, französischer Ökonom, Soziologe und Anarchist
Proust, Marcel, französischer Schriftsteller, Kritiker und Intellektueller
Renan, Ernest, französischer Schriftsteller, Historiker, Archäologe und Orientalist
Romanow, Pawel Alexandrowitsch, Mitglied aus dem Hauses Romanow-Holstein-Gottorp
Romanow, Sergei Alexandrowitsch, Mitglied des Hauses Romanow-Holstein-Gottorp
Roschal, Grigori Lwowitsch, russischer Theater- und Filmregisseur und Drehbuchautor
Saint-Simon, Louis de Rouvroy duc de, französischer Politiker und Schriftsteller
Sarchi, Alexander Grigorjewitsch, russischer Regisseur und Drehbuchautor
Sarraute, Nathalie, russisch-französische Schriftstellerin
Sartre, Jean-Paul, französischer Philosoph und Begründer des französischen Existenzialismus
Schiller, Friedrich, deutscher Dichter, Dramatiker und Historiker
Schklowski, Wiktor Borissowitsch, russischer und sowjetischer Kritiker, Schriftsteller und Pamphletist
Schukowski, Wassili Andrejewitsch, russischer Dichter und Übersetzer
Scott, Walter, schottischer Schriftsteller, der Historienromane schrieb
Sinclair, Upton, US-amerikanischer Schriftsteller
Solowjow, Wladimir Sergejewitsch, russischer Religionsphilosoph und Dichter
Stepun, Fedor, russischer Literat, Soziologe, Philosoph und Politiker
Strauß, David Friedrich, deutscher Schriftsteller, Philosoph und Theologe
Svevo, Italo, italienischer Schriftsteller
Thiess, Frank, deutscher Schriftsteller
Tolstoi, Alexei Konstantinowitsch, russischer Schriftsteller, Dramatiker und Dichter
Tolstoi, Lew Nikolajewitsch, russischer Schriftsteller
Tomaschewski, Boris Wiktorowitsch, russischer Literaturwissenschaftler
Totleben, Eduard Iwanowitsch, russischer General
Tourjansky, Viktor, international tätiger Filmregisseur ukrainischer Herkunft
Tressler, Georg, österreichischer Filmregisseur
Tschaikowski, Pjotr Iljitsch, russischer Komponist
Turgenew, Iwan Sergejewitsch, russischer Schriftsteller
Visconti, Luchino, italienischer Schriftsteller, Theater- und Filmregisseur
Voltaire, französischer Schriftsteller und Philosoph
Wajda, Andrzej, polnischer Film- und Theaterregisseur
Walser, Robert, deutschsprachiger Schweizer Schriftsteller
Weinberg, Mieczysław, russischer Komponist polnischer Abstammung
Werfel, Franz, österreichischer Schriftsteller
Williams, Rowan, englischer Geistlicher, Erzbischof von Canterbury
Wolfsohn, Wilhelm, deutscher Dichter
Woolf, Virginia, britische Schriftstellerin und Verlegerin
Ackland, Rodney, britischer Schasuspieler, Drehbuchautor und Regisseur
Adoum, Jorge Enrique, ecuadorianischer Schriftsteller, Politiker, Essayist und Diplomat
Aguéli, Ivan, schwedischer Maler, Autor und Sufi
Ahlsen, Leopold, deutscher Schriftsteller
Alexandrou, Aris, griechischer Schriftsteller
Amiredschibi, Tschabua, georgischer Schriftsteller
Andrejew, Leonid Nikolajewitsch, russischer Schriftsteller
Angerer, Kathrin, deutsche Theater- und Filmschauspielerin
Annenski, Innokenti Fjodorowitsch, russischer Dichter, Literaturkritiker, Dramatiker und Übersetzer
Anthony, Joseph, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Tänzer
Aoki, Yūji, japanischer Manga-Zeichner
Arendt, Hannah, US-amerikanische Politologin und Philosophin deutscher Herkunft
Assor, Adolfo, chilenischer Schauspieler, Theaterleiter, Regisseur und Bühnenbildner
Baltus, Gerd, deutscher Schauspieler
Barner, Klaus, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher
Bartoška, Jiří, tschechischer Schauspieler
Baumann, Hans, deutscher Lyriker, Liedschreiber, Kinder- und Jugendbuchautor
Becker, Hans-Ulrich, deutscher Theaterregisseur
Behrendt, Erich, deutscher Maler
Benedikt XVI., deutscher Geistlicher, 265. Papst, Bischof von Rom, Staatsoberhaupt des Vatikans
Berlin, Isaiah, britisch-jüdisch-russischer politischer Philosoph und Ideengeschichtler
Berndt, Luise, deutsche Schauspielerin
Bertolucci, Bernardo, italienischer Filmregisseur
Bethge, Claudia, deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin
Birinski, Leo, russisch-US-amerikanischer Dramatiker, Drehbuchautor und auch Filmregisseur jüdischer Herkunft
Björk, Anita, schwedische Theater- und Filmschauspielerin
Blacher, Boris, deutscher Musikwissenschaftler und Komponist
Böckmann, Gerd, deutscher Schauspieler und Regisseur
Borchard, Leo, russischer Dirigent und kurzzeitiger Leiter der Berliner Philharmoniker
Brady, Ian, schottischer Serienmörder, "Moormorde"
Brenner, Josef Chaim, hebräischer Schriftsteller
Bridges, Alan, britischer Regisseur, Schauspieler und Produzent
Brod, Max, tschechischer Schriftsteller
Brú, Heðin, färöischer Schriftsteller
Brumme, Christoph D., deutscher Autor
Bruns, Max, deutscher Schriftsteller und Verleger
Bucchi, Valentino, italienischer Komponist, Musikkritiker und -pädagoge
Buchowetzki, Dimitri, russischer Filmregisseur und Schauspieler
Bundschuh, Matthias, deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Theaterautor
Burchard, Marie, deutsche Schauspielerin
Burger, Till, deutscher Jurist, Strafverteidiger
Čapek, Karel, tschechischer Schriftsteller
Carr, Edwin, neuseeländischer Pianist, Dirigent und Komponist
Cassirer, Bruno, deutscher Verleger, Galerist und Pferdezüchter
Castorf, Frank, deutscher Regisseur und Intendant der Volksbühne Berlin
Cave, Nick, australischer Musiker, Texter, Dichter und Schauspieler
Chenal, Pierre, französischer Filmregisseur und Drehbuchautor
Chiriacopol, Epaminondas, französischer Komponist
Christiansen, Sigurd, norwegischer Schriftsteller
Claessens, Alain, französischer Schauspieler
Cleve, Heinz von, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Hörspielsprecher
Cotta, Emma, deutsche Bildhauerin
Dahms, Walter, deutscher Journalist, Musikkritiker, Komponist und Übersetzer
Dalí, Gala Éluard, spanische Künstlermuse und Ehefrau von Paul Éluard und Salvador Dalí
Danilewski, Nikolai Jakowlewitsch, russischer Naturwissenschaftler, politischer Schriftsteller und Programmatiker des Panslawismus
Dekker, Maurits, niederländischer Schriftsteller
Devoto, Howard, englischer Rocksänger und Texter
Doff, Neel, niederländische Schriftstellerin
Ehre, Ida, österreichisch-deutsche Schauspielerin und Theaterleiterin
Ehrenburg, Ilja Grigorjewitsch, sowjetischer Schriftsteller und Journalist
Eilert, Georg, deutscher Schauspieler, Rundfunk- und Synchronsprecher
Einstein, Siegfried, deutscher Dichter, Lyriker, Schriftsteller und Essayist
Engels, Erich, deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor
Enns, Abram B., schwarzmeerdeutscher Schriftsteller, Kunstkritiker und Pädagoge
Evdokimov, Paul, russisch-französischer orthodoxer Theologe und Hochschullehrer
Everhartz, Jury, deutscher Komponist, Dirigent und Organist
Fabich, Rainer, deutscher Komponist, Filmkomponist, Musiker und Dozent
Fankhauser, Alfred, Schweizer Schriftsteller und Astrologe
Feller, Gerd Udo, deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher und Theaterregisseur
Feuillère, Edwige, französische Schauspielerin
Finzi, Samuel, bulgarischer Schauspieler, im deutschen Sprachraum tätig
Fischer, Samuel, deutscher Verleger
Franziskus, argentinischer Ordensgeistlicher, 266. Papst, Bischof von Rom, Staatsoberhaupt des Vatikans
Fülöp Miller, René, US-amerikanischer Schriftsteller und Soziologe österreichisch-rumänischer Herkunft
Gebre-Egziabher, Sebhat, äthiopischer Journalist und Schriftsteller
Gensichen, Kunibert, deutscher Schauspieler und Bühnenregisseur
Girard, René, französisch-amerikanischer Kulturanthropologe und Religionsphilosoph
Glucksmann, André, französischer Philosoph und Essayist
Godard, Jean-Luc, französisch-schweizerischer Filmregisseur und Drehbuchautor, Oscarpreisträger
Goebbels, Joseph, deutscher Politiker (NSDAP), MdR, Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda
Goetz-Pflug, Curt, deutscher Regisseur und Drehbuchautor
Grabowska, Barbara, polnische Schauspielerin
Graßhoff, Helmut, deutscher Slawist
Grotowski, Jerzy, polnischer Regisseur und Theaterleiter, -methodiker, -theoretiker und -reformer
Guardini, Romano, deutscher Philosoph und katholischer Theologe
Habicht, Christian, deutscher Schauspieler
Hackel, Alexej A., russischer Kunsthistoriker und Theologe
Hara, Tamiki, japanischer Schriftsteller
Harzer, Jens, deutscher Schauspieler
Hauptmann, Gerhart, Schriftsteller des deutschen Naturalismus
Hausmann, Manfred, deutscher Schriftsteller
Hegeler, Wilhelm, deutscher Schriftsteller, Kriegsberichterstatter
Henkel, Karin, deutsche Theaterregisseurin
Henscheid, Eckhard, deutscher Schriftsteller
Henze, Hans Werner, deutscher Komponist
Hermanis, Alvis, lettischer Schauspieler, Theaterregisseur und Intendant des Neuen Theaters Riga
Heyse, Paul, deutscher Schriftsteller
Highsmith, Patricia, US-amerikanische Schriftstellerin
Hitzer, Friedrich, deutscher Slawist, Schriftsteller, Übersetzer, Gewerkschafter und Kommunist
Hlady, Gregory, ukrainisch-kanadischer Schauspieler und Theaterregisseur
Hochmair, Philipp, österreichischer Schauspieler
Högberg, Julia, schwedische Schauspielerin
Holm, Korfiz, deutscher Schriftsteller, Übersetzer und Verleger
Holz, Paul, deutscher Zeichner
Hossein, Robert, französischer Schauspieler und Filmregisseur
Hübsch, Wolfgang, österreichischer Schauspieler
Imbach, Josef, Schweizer Theologe und Franziskaner
Ivo, Lêdo, brasilianischer Schriftsteller
Jerofejew, Wiktor Wladimirowitsch, russischer Schriftsteller
Jullian, Philippe, französischer Illustrator, Kunsthistoriker, Biograph, Romancier, Ästhet und Dandy
Kanigher, Robert, US-amerikanischer Comicautor
Kaplan, Leslie, französische Schriftstellerin
Kapur, Shekhar, indischer Schauspieler und Filmregisseur
Kasack, Wolfgang, deutscher Slawist
Kassner, Rudolf, Schriftsteller, Essayist, Übersetzer, Kulturphilosoph
Keller, Ursula, deutsche Autorin und Übersetzerin
Kertelge, Lis, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
Kinnaman, Joel, schwedischer Schauspieler
Kipping, Herwig, deutscher Spielfilmregisseur
Kobayashi, Hideo, japanischer Schriftsteller und Literaturkritiker
Koltès, Bernard-Marie, französischer Dramatiker und Theaterregisseur
Korff, Modest Modestowitsch von, Hofmarschall und Zeremonienmeister am russischen Zarenhof
Kowalewskaja, Sofja Wassiljewna, russische Mathematikerin
Krassnigg, Anna Maria, österreichische Regisseurin, Schauspielerin, Autorin und Theaterleiterin
Krauskopf, Bruno, deutscher Maler und Grafiker
Krien, Daniela, deutsche Schriftstellerin und Filmemacherin
Krüger, Bum, deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher
Kubin, Alfred, österreichischer Grafiker, Schriftsteller und Buchillustrator
Kuroshima, Denji, japanischer Schriftsteller
Lackmann, Max, deutscher evangelischer Theologe und Pädagoge, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
Lainé, Pascal, französischer Schriftsteller
Lampin, Georges, französischer Filmregisseur und Drehbuchautor
Lauth, Reinhard, deutscher Philosoph
Lazarus, biblisch-historischer Mann
Lederer, Herbert, österreichischer Schauspieler
Leistner-Mayer, Roland, deutscher Komponist
Leonhardi, Jonas Friedrich, deutscher Schauspieler
Leonid von Optina, russischer Mönch und Seelsorger
Leonidow, Leonid Mironowitsch, sowjetisch-russischer Schauspieler und Regisseur
Leonow, Leonid Maximowitsch, sowjetischer Schriftsteller und Dramatiker
Leontjew, Konstantin Nikolajewitsch, russischer Religionsphilosoph und Schriftsteller
Leskow, Nikolai Semjonowitsch, russischer Schriftsteller
Letsche, Curt, deutscher Schriftsteller
Levinas, Emmanuel, französischer Philosoph
Lewek, Christa, deutsche Oberkirchenrätin
Lieck, Kurt, deutscher Schauspieler, Theaterregisseur und Hörspielsprecher
Lion, Hilde, deutsche Pädagogin
Lucka, Emil, österreichischer Schriftsteller
Maier, Andreas, deutscher Schriftsteller
Makanin, Wladimir Semjonowitsch, russischer Schriftsteller
Malraux, André, französischer Schriftsteller und Politiker
Marceau, Félicien, belgisch-französischer Journalist und Schriftsteller
Markstein, Elisabeth, österreichische Slawistin, Übersetzerin und Autorin
Martinson, Moa, schwedische Schriftstellerin
Matuszczak, Bernadetta, polnische Komponistin
Medina, Francisco, deutsch-chilenischer Theater- und Fernsehschauspieler
Meyer-Kohlhoff, Stephan, deutscher Schauspieler
Michaux, Henri, belgisch-französischer Dichter und Maler
Mitterer, Erika, österreichische Schriftstellerin
Mjagkow, Andrei Wassiljewitsch, russischer Schauspieler
Moll, Albert, deutscher Arzt, Psychiater und Sexualwissenschaftler
Morahan, Hattie, englische Schauspielerin
Moravia, Alberto, italienischer Schriftsteller und Politiker, MdEP
Morgenstern, Christian, deutscher Dichter und Schriftsteller
Mrštík, Vilém, tschechischer Schriftsteller, Dramaturg, Übersetzer und Literaturkritiker
Müller-Lauter, Wolfgang, deutscher Philosoph
Müller, Ludolf, deutscher Slawist
Murakami, Haruki, japanischer Autor
Nigg, Walter, Schweizer reformierter Theologe, Professor für Kirchengeschichte, Heiligenbiograph
Nötzel, Karl, deutsch-russischer Schriftsteller und Sozialphilosoph
O’Neill, Alexandre, portugiesischer Lyriker irischer Abstammung
Ohm, Walter, deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Theaterregisseur
Orlowa, Ljubow Petrowna, sowjetische Schauspielerin
Ornitz, Samuel, US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor
Ottow, Fred, deutsch-baltischer Publizist, Schriftsteller und Übersetzer
Park, Chan-wook, südkoreanischer Filmregisseur
Pawlikowski, Paweł, polnischer Filmregisseur
Payne, Robert, britischer Romanautor, Historiker und Biograph
Pejačević, Dora, jugoslawische Komponistin
Penton, Brian, australischer Schriftsteller und Journalist
Percy, Walker, amerikanischer Schriftsteller
Pérez Galdós, Benito, spanischer Schriftsteller
Petrow, Alexander Konstantinowitsch, russischer Animator und Regisseur von Animationsfilmen
Piccolo, Ottavia, italienische Schauspielerin
Planken, Anneliese, deutsche Malerin und Kunsterzieherin
Platonow, Andrei Platonowitsch, russischer Schriftsteller
Popović, Justin, jugoslawischer Geistlicher, Theologe der Orthodoxen Kirche
Pratolini, Vasco, italienischer Schriftsteller und Drehbuchautor
Pszoniak, Wojciech, polnischer Schauspieler
Qualtinger, Helmut, österreichischer Kabarettist und Schriftsteller
Rajičić, Stanojlo, jugoslawischer Komponist
Rama, Hans, deutscher Fotograf
Rasp, Fritz, deutscher Film- und Bühnendarsteller
Reck, Hartmut, deutscher Filmschauspieler und Synchronsprecher
Reisen, Salman, jiddischer Schriftsteller, Publizist, Aktivist
Reisz, Karel, tschechisch-britischer Regisseur
Rosanow, Wassili Wassiljewitsch, russischer Religionsphilosoph
Rosenberg, Alfred, deutscher Politiker (NSDAP), MdR
Roth, Philip, US-amerikanischer Schriftsteller
Rouché, Jacques, französischer Herausgeber und Operndirektor
Saegusa, Kazuko, japanische Schriftstellerin, Essayistin und Literaturkritikerin
Sawwina, Ija Sergejewna, sowjetische und russische Schauspielerin
Schäfer, Wilhelm, deutscher Schriftsteller
Schaukal, Richard von, österreichischer Dichter
Schmige, Hartmann, deutscher Drehbuchautor und Regisseur
Schmitt, Carl, deutscher Staatsrechtler und Philosoph
Schradiek, Annemarie, deutsche Schauspielerin
Schwaiger, Gernot, deutscher bildender Künstler, Lithograf, Zeichner und Bildhauer
Sears, Heather, britische Schauspielerin
Shiina, Rinzō, japanischer Schriftsteller
Signorelli, Olga, italienische Schriftstellerin, Journalistin und Übersetzerin aus dem Russischen
Sillaots, Marta, estnische Schriftstellerin
Simenon, Georges, belgischer Schriftsteller
Siodmak, Robert, deutscher Filmregisseur
Sorokin, Nikolai Jewgenjewitsch, sowjetisch-russischer Theater- und Filmschauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge und Politiker
Steffen, Albert, Schweizer Schriftsteller und Anthroposoph
Stegmann, Anne, deutsche Schauspielerin
Steiner, Theodor, deutscher Hörspielregisseur
Sten, Anna, russisch-amerikanische Schauspielerin
Strawinski, Igor Fjodorowitsch, russisch-französisch-US-amerikanischer Komponist
Strojewa, Wera Pawlowna, sowjetische Filmregisseurin und Drehbuchautorin
Suslowa, Nadeschda Prokofjewna, russische Ärztin
Sutermeister, Heinrich, Schweizer Komponist
Sutermeister, Peter, Schweizer Jurist, Schriftsteller und Librettist
Swedenborg, Emanuel, schwedischer Wissenschaftler, Mystiker und Theologe
Sylvie, französische Schauspielerin
Terziyski, Kalin, bulgarischer Schriftsteller
Testi, Flavio, italienischer Komponist und Musikwissenschaftler
Thomas, Solveig, österreichische Schauspielerin und Hörspielsprecherin
Tichon von Sadonsk, Bischof und Heiliger der Russisch-Orthodoxen Kirche
Tietze, Rosemarie, deutsche Übersetzerin, Dolmetscherin und Dozentin
Tipsarević, Janko, serbischer Tennisprofi
Tomaschewsky, Joachim, deutscher Film- und Theaterschauspieler
Treibmann, Karl Ottomar, deutscher Komponist
Troyat, Henri, französischer Schriftsteller russischer Abstammung
Uchida, Roan, japanischer Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer
Veríssimo, Érico, brasilianischer Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und Übersetzer
Vogüé, Eugène-Melchior de, französischer Literat und Diplomat
Vollmoeller, Karl Gustav, deutscher Archäologe, Philologe, Lyriker, Dramatiker, Schriftsteller, Drehbuchautor, Übersetzer, Pionier des Automobilbaus, Flugzeugkonstrukteur, Pionier des Stumm- und Tonfilms, Unternehmer und Reformer des deutschen, europäischen und amerikanischen Thea
Volonté, Gian Maria, italienischer Schauspieler
Walczewski, Marek, polnischer Schauspieler
Wameling, Gerd, deutscher Theater- und Filmschauspieler
Weressajew, Wikenti Wikentjewitsch, russischer Arzt und Schriftsteller
Werner, Oskar, österreichischer Schauspieler und Deklamator
Wery, Carl, deutscher Schauspieler
Wiene, Robert, deutscher Regisseur
Willeford, Charles, US-amerikanischer Krimi-Schriftsteller
Wilson, Colin, englischer Schriftsteller
Woolf, Leonard Sidney, britischer Verleger, Publizist, Ehemann von Virginia Woolf
Wurz, Stefan, deutscher Komponist
Wuttke, Martin, deutscher Schauspieler und Regisseur
Zahl, Peter-Paul, deutsch-jamaikanischer Schriftsteller
Zennström, Maria, schwedische Schriftstellerin, Kritikerin, Regisseurin und Drehbuchautorin
Zoch-Westphal, Gisela, deutsche Schauspielerin und Rezitatorin
Zola, Émile, französischer Schriftsteller und Journalist
Zweig, Stefan, österreichischer Schriftsteller
Zylbercwaig, Zalmen, jiddischer Theaterautor
Zypkin, Leonid Borissowitsch, russischer Schriftsteller

URLs zu dieser Seite: http://toolserver.org/~apper/pd/person/Fjodor_Michailowitsch_Dostojewski, http://toolserver.org/~apper/pd/person/peende/7942691, http://toolserver.org/~apper/pd/person/gnd/118527053, http://toolserver.org/~apper/pd/person/viaf/104023256.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER) und wird betrieben auf dem Wikimedia Toolserver.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.