Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 527.048 Personen mit Wikipedia-Artikel
Achtung: Der Toolserver wird demnächst abgeschaltet. Dieses Tool findet sich jetzt auf Tool Labs unter http://tools.wmflabs.org/persondata/.
französischer Schriftsteller und Kunstkritiker

Geboren

26. August 1880, Rom

Gestorben

9. November 1918, Paris

Alter

38†

Namen

Apollinaire, Guillaume
Wilhelm Albert Vladimir Apollinaris de Kostrowitzky (ursprünglicher Name)

Staat

Flagge von FrankreichFrankreich

Normdaten

Wikipedia-Link: Guillaume_Apollinaire
Wikipedia-Artikel-ID: 161134 (PeEnDe)
GND: 118503634
LCCN: n 7880654
VIAF: 66462795

Literatur (35 Werke)

Autor

  • Les diables amoureux. Gallimard, Paris 1964.
  • [Guillaume] Apollinaire. Préf. par André Billy, texte établi et annoté par Marcel Adéma et Michel Décaudin: Oeuvres poétiques. [Gallimard], [Paris] 1965.
  • Guillaume Apollinaire: Alcools – poèmes 1898 - 1913. Gallimard, Paris 1941.
  • Guillaume Apollinaire: Alcools – poèmes 1898 - 1913. Gallimard, [Paris] 1954.
  • [Guillaume Apollinaire]. Michel Décaudin: Le dossier d''Alcools' – éd. annotée des préoriginales avec une introd. et des documents. Droz [u.a.], Genève 1960.
  • Guillaume Apollinaire ; Fernand Fleuret ; Louis Perceau: L' Enfer de la Bibliothèque nationale – icono-bio-bibliographie descriptive, critique, et raisonnée, complète à ce jour de tous les ouvrages composant cette célèbre collection, avec un index alphabétique des titres et noms d'auteurs. Mercure de France, Paris 1913.
  • Guillaume Apollinaire. Texte présenté et annote par L[eroy] C. Breunig et J[ean]-C[laude] Chevalier: Les Peintres cubistes – méditations esthétiques. Hermann, Paris 1965.
  • Guillaume Apollinaire. Ed. nouv. revue et corr. d'après les textes originaux suivie de variantes, de nouv. inédites et de reprod. du ms. présentée et ann. par Michel Décaudin: Le Poète assassiné. Club du meilleur livre, Paris 1959.
  • Guillaume Apollinaire: Calligrammes – poèmes de la paix et de la guerre (1913 - 1916) ; ondes, étendards, case d'armons, lueurs des tirs, obus couleur de lune, la tête étoilée. Le Club du Meilleur Livre, Paris 1955.
  • [comm. et ann. par Tristan Tzara]: Alcools – [poèmes 1898 - 1913 ; suivi de reproductions des premières épreuves corr. de la main d'Appolinaire. Club du Meilleure Livre, Paris 1955.
  • André Billy. Etablis par Henri Parisot: Guillaume Apollinaire – une étude ; un choix de poèmes et une bibliographie ; des inédits des manuscrits, des dessins, des portraits. Seghers, [Paris] 1947.
  • OEUVRES EN PROSE / APOLLINAIRE. GALLIMARD, PARIS .
  • publ. par Gilbert Boudar ..: Correspondance de Guillaume Apollinaire. Aux Lettres Modernes, Paris .
  • lettres établ., prés. et annotées par Brigitte Level: Guillaume Apollinaire, André Level. Aux Lettres Modernes, Paris 1976, ISBN 2-256-90772-4.
  • Pierre Caizergues: Apollinaire journaliste – textes retrouvés et textes inédits avec présentation et notes. , .
  • Guillaume Apollinaire. [Den Text übertrug Werner Klesse, die Gedichte Joe Cavelt]: ... zart wie dein Bild. Keller, Starnberg 1961.
  • [Guillaume] Apollinaire. Texte établi et annoté par Marcel Adéma et Michel Décaudin. Préf. d'André Billy: Oeuvres poétiques. [Gallimard], [Paris] 1956.
  • Guillaume Apollinaire: Die Maler des Kubismus. Verl. der Arche, Zürich 1956.
  • Guillaume Apollinaire. Texte prés. par Claude Debon: Alcools et Calligrammes. Imprimerie Nationale, Paris 1991, ISBN 2-11-081099-8.
  • [übers.] von Karl Krolow. [Orig.-Linolschnitte und Typographie von Flora Klee-Palyi]: Bestiarium – 25 Gedichte nach Guillaume Appolinaire's "Le Bestiaire ou Cortège d'Orphée". Walltor-Verl., Gießen 1959.
  • Hajo Düchting (Hrsg.): Apollinaire zur Kunst – Texte und Kritiken 1905 - 1918. DuMont-Buchverl., Köln 1989, ISBN 3-7701-2190-2.
  • Guillaume Apollinaire. Ausgew. u. hrsg. von Gerd Henniger: Poetische Werke. Luchterhand, Neuwied [u.a.] 1969.
  • Guillaume Apollinaire. Éd. présentée et annotée par Michel Décaudin: Journal intime – 1898 - 1918. Éd. du Limon, [Montélimar] 1991, ISBN 2-907224-20-4.
  • Apollinaire: Oeuvres en prose complètes. Gallimard, Paris .
  • Guillaume Apollinaire. [Dt. von Walter Widmer ... ]: Der gemordete Dichter. Limes-Verl., Wiesbaden 1967.
  • Guillaume Apollinaire. Textes réunis, avec préf. et notes, par L.-C. Breunig: Chroniques d'art – (1902 - 1918). Gallimard, Paris 1960.
  • Guillaume Apollinaire. Préf. et notes de Michel Décaudin: Lettres à Lou. Gallimard, Paris 1969.
  • ausgew. u. hrsg. von Flora Klee-Palyi: Dichtungen. Limes-Verl., Wiesbaden 1953.
  • L' enchanteur pourrissant. Gallimard, Paris 1972.
  • Guillaume Apollinaire. Ed. établie, présentée et ann. par Jean Burgos: L' enchanteur pourrissant. Minard, Paris 1972.
  • Guillaume Apollinaire. Avec une introd de Jeanine Moulin: Textes inédits. Droz;Giard, Genève;Lille 1952.
  • textes retrouvés et présentés par Pierre Caizergues: Apollinaire et la démocratie sociale. Minard, Paris 1969.

Sonstige Werke

  • Cent vingt-huit poèmes composés en langue française de Guillaume Apollinaire à 1968 – une anthologie de poésie contemporaine. Gallimard, [Paris] 1996, ISBN 2-07-040000-X.
  • Pascal Pia: Apollinaire par lui-même. Ed. du seuil, Paris 1954.
  • Les Amis de G. Apollinaire. Réunis par Michel Décaudin: Apollinaire inventeur de langages – actes du Colloque de Stavelot (1970). Lettres modernes, Paris 1973.

Verknüpfte Personen (144)

Breton, André, französischer Dichter, Schriftsteller und Theoretiker des Surrealismus
Delaunay, Robert, französischer Maler und gilt als Hauptvertreter des Orphismus
Derain, André, französischer Maler
Duchamp, Marcel, französisch-amerikanischer Maler und Objektkünstler
Dufy, Raoul, französischer Maler
Firges, Jean, deutscher Literaturwissenschaftler, Autor
Ingold, Felix Philipp, Schweizer Slawist, Kulturpublizist, Übersetzer, Schriftsteller
Jacob, Max, französischer Dichter, Maler und Schriftsteller
Jarry, Alfred, französischer Schriftsteller
Laurencin, Marie, französische Künstlerin
Marcoussis, Louis, polnischer Graphiker und Maler
Marinetti, Filippo Tommaso, italienischer Dichter, Begründer des Futurismus
Modigliani, Amedeo, italienischer Maler und Bildhauer
Nerciat, Robert-André Andréa de, französischer Schriftsteller, Soldat, Architekt und Bibliothekar
Picasso, Pablo, spanischer Maler
Poulenc, Francis, französischer Pianist und Komponist
Reverdy, Pierre, französischer Schriftsteller und Kunstkritiker
Rousseau, Henri, französischer Maler
Sade, Donatien Alphonse François de, französischer Adliger und Autor
Sagot, Clovis, französischer Kunsthändler
Soupault, Philippe, französischer Dichter und Schriftsteller
Aragon, Louis, französischer Historiker, Dichter und Schriftsteller
Aretino, Pietro, italienischer Schriftsteller
Barbey d’Aurevilly, Jules Amédée, französischer Schriftsteller
Cummings, E. E., US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller
Duchamp-Villon, Raymond, französischer Bildhauer
Ferré, Léo, französischer Musiker und Anarchist
Haraucourt, Edmond, französischer Schriftsteller
Hoffmann, E. T. A., deutscher Schriftsteller der Romantik, Jurist, Komponist, Musikkritiker, Zeichner und Karikaturist
Honegger, Arthur, französisch-schweizerischer Komponist
Léautaud, Paul, französischer Schriftsteller
Martinů, Bohuslav, tschechischer Komponist der Moderne
Matisse, Henri, französischer Maler und Bildhauer
Nerval, Gérard de, französischer Schriftsteller
Peruggia, Vincenzo, italienischer Kunstdieb
Poe, Edgar Allan, US-amerikanischer Schriftsteller
Schwitters, Kurt, deutscher Maler, Werbegrafiker und Universalkünstler des Dadaismus
Villon, Jacques, französischer Maler des Kubismus
Vlaminck, Maurice de, französischer Maler und Grafiker
Wehle, Winfried, deutscher Hochschullehrer und Romanist
Aebi, Irène, Schweizer Jazzmusikerin
Aguéli, Ivan, schwedischer Maler, Autor und Sufi
Aguirre, Raúl Gustavo, argentinischer Literaturkritiker und Lyriker
Aleramo, Sibilla, italienische Schriftstellerin, Dichterin und Feministin
Auster, Sophie, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
Bailly, Alice, Schweizer Malerin des Fauvismus, Kubismus und Futurismus
Bercovici-Erco, Moïse, rumänischer Kupferstecher und Maler
Berrigan, Ted, US-amerikanischer Dichter
Bini, Bruno, französischer Fußballtrainer
Blum, Peter, südafrikanischer Schriftsteller europäischer Herkunft
Boccioni, Umberto, italienischer Maler und Bildhauer
Bolz, Hanns, deutscher Maler, Bildhauer und Illustrator des Expressionismus und Kubo-Futorismus
Bon, François, französischer Schriftsteller
Boone, Benjamin, US-amerikanischer Komponist, Musikpädagoge, Jazzsaxophonist und Musikpädagoge
Brâncuși, Constantin, rumänisch-französischer Bildhauer und Fotograf
Braque, Georges, französischer Maler
Brinkmann, Rolf Dieter, deutscher Lyriker und Erzähler
Bückler, Johannes, deutscher Räuber
Cansinos Assens, Rafael, spanischer Dichter, Übersetzer, Essayist und Literaturkritiker
Carco, Francis, französischer Autor
Celan, Paul, deutschsprachiger Lyriker
Cendrars, Blaise, Schweizer Schriftsteller
Cézanne, Paul, französischer Maler
Chagall, Marc, weißrussisch-französischer Maler
Chirico, Giorgio de, griechisch-italienischer Maler
Cibișescu-Duran, Iulia, rumänische Komponistin
Cocteau, Jean, französischer Schriftsteller, Regisseur, Maler und Choreograf
Dalí, Gala Éluard, spanische Künstlermuse und Ehefrau von Paul Éluard und Salvador Dalí
Delaunay, Charles, französischer Musikkritiker
Denhoff, Michael, deutscher Komponist und Cellist
Dongen, Kees van, holländischer Maler
Duby, Jacques, französischer Schauspieler
Durand, Pierre, französischer Komponist
Duvernois, Henri, französischer Schriftsteller
Ehrenburg, Ilja Grigorjewitsch, sowjetischer Schriftsteller und Journalist
Ernst, Max, deutscher Maler des Dadaismus und des Surrealismus
Feldek, Ľubomír, slowakischer Schriftsteller
Fénéon, Félix, französischer Anarchist, Journalist und Kunstkritiker
Fröhlicher, Peter, Schweizer Literaturwissenschaftler
Giannattasio, Ugo, italienischer Maler, Schriftsteller und Kunstkritiker
Girondo, Oliverio, argentinischer Journalist und Schriftsteller
Grécourt, Jean-Baptiste de, französischer Dichter
Hager, Anneliese, deutsche Künstlerin des Surrealismus
Halicka, Alice, französisch-polnische Malerin
Henniger, Gerd, deutscher Kunsthistoriker, Schriftsteller und Übersetzer
Hořejší, Jindřich, tschechischer Dichter und Übersetzer
Hori, Tatsuo, japanischer Schriftsteller
Horiguchi, Daigaku, japanischer Schriftsteller und Übersetzer
Hübner, Johannes, deutscher Schriftsteller und Übersetzer
Huidobro, Vicente, chilenischer Lyriker
Iché, René, französischer Bildhauer und Grafiker
Jakulow, Georgi Bogdanowitsch, russischer Maler
József, Attila, ungarischer Lyriker
Kahnweiler, Daniel-Henry, deutsch-französischer Galerist und Kunsthändler
Kalista, Zdeněk, tschechischer Historiker, Dichter, Literaturkritiker, Herausgeber und Übersetzer
Kassák, Lajos, ungarischer Maler und Schriftsteller
Kim, Earl, US-amerikanischer Komponist und Musikpädagoge
Klee-Palyi, Flora, deutsch-ungarische Holzschneiderin, Illustratorin, Übersetzerin und Herausgeberin französischer Dichtung
Klünner, Lothar, deutscher Schriftsteller und literarischer Übersetzer
Krolow, Karl, deutscher Schriftsteller
Lautréamont, Comte de, französischer Schriftsteller
Léger, Fernand, französischer Maler, Grafiker und Keramiker
Lipsi, Morice, französischer Bildhauer
Mac Orlan, Pierre, französischer Schriftsteller
Malkine, Georges, französischer Schauspieler und Künstler des Surrealismus
Man Ray, US-amerikanischer Maler und Fotograf
Marc, Franz, deutscher Maler
Meier-Lenz, Dieter P., deutscher Lyriker und Herausgeber
Metzinger, Jean, französischer Maler
Munkepunke, deutscher Schriftsteller
Nezval, Vítězslav, tschechischer Dichter, Schriftsteller und Übersetzer
Nord Alexis, Pierre, Präsident von Haiti
Olivier, Fernande, Lebensgefährtin und Modell Picassos (1905–1912)
Pàmies, Sergi, spanischer Autor
Picabia, Francis, französischer Schriftsteller, Maler und Grafiker
Rachilde, französische Fin de Siècle-Schriftstellerin
Radnóti, Miklós, ungarischer Dichter
Raynal, Maurice, französischer Schriftsteller und Kunstkritiker
Rij-Rousseau, Jeanne, französische Malerin, Künstlerin des Kubismus und Kunsttheoretikerin
Rygulla, Ralf-Rainer, deutscher Schriftsteller und Herausgeber
Saint-Pol-Roux, französischer Schriftsteller
Salmon, André, französischer Schriftsteller und Kunstkritiker
Salomon, Peter, deutscher Schriftsteller
Sassinot de Nesle, Yvonne, französische Kostümbildnerin
Satie, Erik, französischer Komponist
Savinio, Alberto, italienischer Schriftsteller, Maler und Komponist
Schostakowitsch, Dmitri Dmitrijewitsch, sowjetischer Komponist
Soffici, Ardengo, italienischer Kunstkritiker, Illustrator und Maler des Futurismus
Stein, Gertrude, US-amerikanische Schriftstellerin
Stein, Leo, US-amerikanischer Kunstkritiker und Kunstsammler
Szondi, Peter, deutscher Literaturwissenschaftler, Kritiker, Übersetzer und Essayist ungarischer Herkunft
Themerson, Stefan, polnischer, später britischer Dichter, Romancier, Filmemacher, Komponist, Verleger und Philosoph
Thill, Hans, deutscher Autor
Toklas, Alice B., US-amerikanische Kochbuchautorin und Partnerin von Gertrude Stein
Trojahn, Manfred, deutscher Komponist, Dirigent, Opernregisseur und Essayist
Vaché, Jacques, Mitbegründer und Pionier des Dadaismus
Valdés, Ildefonso Pereda, uruguayischer Schriftsteller
Wätjen, Otto von, deutscher Maler und Lithograph
Ważyk, Adam, polnischer Dichter
Wittkopf, Rudolf, deutscher Schriftsteller und Übersetzer
Wolfhagen, Ernst, deutscher Maler
Zawadowski, Wacław, polnischer Maler
Zayas, Marius de, mexikanischer Karikaturist, Maler, Autor und Galerist
Zuppardo, Alessandro, italienischer Pianist und Chorleiter

URLs zu dieser Seite: http://toolserver.org/~apper/pd/person/Guillaume_Apollinaire, http://toolserver.org/~apper/pd/person/peende/161134, http://toolserver.org/~apper/pd/person/gnd/118503634, http://toolserver.org/~apper/pd/person/viaf/66462795.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER) und wird betrieben auf dem Wikimedia Toolserver.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.