Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 527.048 Personen mit Wikipedia-Artikel
Achtung: Der Toolserver wird demnächst abgeschaltet. Dieses Tool findet sich jetzt auf Tool Labs unter http://tools.wmflabs.org/persondata/.
ukrainischer Maler der kubofuturistischen Malerei und Begründer des Suprematismus

Geboren

23. Februar 1879, Kiew

Gestorben

15. Mai 1935, Leningrad

Alter

56†

Namen

Malewitsch, Kasimir Sewerinowitsch
Малевич, Казимир Северинович (russisch)

Staat

Flagge von UkraineUkraine

Normdaten

Wikipedia-Link: Kasimir_Sewerinowitsch_Malewitsch
Wikipedia-Artikel-ID: 12777 (PeEnDe)
GND: 118640836
LCCN: n 8028265
VIAF: 14773228

Literatur (9 Werke)

Autor

  • Kasimir Malewitsch: Suprematismus - die gegenstandslose Welt. DuMont, Köln 1989, ISBN 3-7701-2473-1.

Sonstige Werke

  • hrsg. von Evelyn Weiss. Mit Beitr. von Stephan Diederich ...: Russische Avantgarde im 20. Jahrhundert – von Malewitsch bis Kabakov ; die Sammlung Ludwig ; [anläßlich der Ausstellung "Von Malewitsch bis Kabakov - Russische Avantgarde im 20. Jahrhundert - Die Sammlung Ludwig" vom Museum Ludwig in der Josef-Haubrich-Kunsthalle, Köln, vom 16. Oktober 1993 bis 2. Prestel, München 1993, ISBN 3-7913-1286-3.
  • hrsg. von Evelyn Weiss. Mit Beitr. von Evelyn Weiss ...: Kasimir Malewitsch, Werk und Wirkung – [Ausstellung im Museum Ludwig Köln, 10. November 1995 bis 28. Januar 1996]. DuMont, Köln 1995, ISBN 3-7701-3707-8.
  • Galerie Gmurzynska. [Katalogbearb.: Krystina Rubinger]: Kasimir Malewitsch zum 100. Geburtstag – Ausstellung Juni - Juli 1978. , Köln 1978.
  • Kasimir Malewitsch – Städtisches Museum Leverkusen Schloß Morsbroich, 10. März bis 1. April 1962. , Leverkusen 1962.
  • Andréi Nakov: Kazimir Malewicz - catalogue raisonnée. Biro, Paris 2002, ISBN 2-87660-293-8.
  • Gennadij Ajgi. Übers. aus d. Russ. von Felix Philipp Ingold. Mit sechzehn Zeichnungen von Kasimir Malewitsch: Aus Feldern Rußland – Gedichte russisch und deutsch, Prosa. Suhrkamp, Frankfurt am Main 1991, ISBN 3-518-40341-9.
  • Malevich – catalogue raisonné of the Berlin exhibition 1927, including the collection in the Stedelijk Museum Amsterdam ; with a general introduction to his work. , Amsterdam 1970.
  • [Red.: Krystyna Gmurzynska-Bscher ...]: Malewitsch, Suetin, Tschaschnik – 13. Juni bis 31. Juli 1992, Galerie Gmurzynska, Köln. , Köln 1992.

Verknüpfte Personen (84)

Cézanne, Paul, französischer Maler
Chlebnikow, Welimir, russischer Dichter des Futurismus
Gaßner, Hubertus, deutscher Kunsthistoriker und Kurator
Haraguchi, Noriyuki, japanischer Plastiker und Objektkünstler
Knoebel, Imi, deutscher Maler und Bildhauer
Krutschonych, Alexei Jelissejewitsch, russischer Dichter des Silbernen Zeitalters und Vertreter des Futurismus
Mondrian, Piet, niederländischer Maler
Palermo, Blinky, deutscher Maler
Tatlin, Wladimir Jewgrafowitsch, russischer Bildhauer
Andre, Carl, US-amerikanischer Bildhauer des Minimalismus
Banks, Monty, Comedian, Filmschauspieler und Filmregisseur
Baudelaire, Charles, französischer Schriftsteller
Beckett, Samuel, irischer Schriftsteller, Literaturnobelpreisträger
Benois, Alexander Nikolajewitsch, russischer Maler, Schriftsteller, Kunsthistoriker, Kunstkritiker
Beuys, Joseph, deutscher Aktionskünstler, Bildhauer, Zeichner, Kunsttheoretiker und Professor an der Kunstakademie Düsseldorf
Bulgakowa, Oksana, russische Filmhistorikerin, Professorin für Filmgeschichte
Chagall, Marc, weißrussisch-französischer Maler
Costakis, George, griechischer Kunstsammler
Duchamp, Marcel, französisch-amerikanischer Maler und Objektkünstler
Eisenstein, Sergei Michailowitsch, sowjetischer Regisseur mit jüdisch-deutschbaltischen und russischen Vorfahren
Gontscharowa, Natalija Sergejewna, russisch-französische Malerin
Gropius, Walter, deutscher Architekt und der Gründer des Bauhauses
Haftmann, Werner, deutscher Kunsthistoriker
Häring, Hugo, deutscher Architekt
Heuser, Marie-Luise, deutsche Philosophin
Judd, Donald, US-amerikanischer Maler, Bildhauer und Architekt
Kandinsky, Wassily, russischer Maler und Graphiker
Kipphoff, Petra, deutsche Kunstkritikerin und Kulturjournalistin
Larionow, Michail Fjodorowitsch, russischer Maler, der zur Russischen Avantgarde zählte
LeWitt, Sol, US-amerikanischer Künstler
Lissitzky, El, russischer Maler, Grafikdesigner, Architekt, Typograph und Fotograf
Majakowski, Wladimir Wladimirowitsch, russischer Dichter, Vertreter des russischen Futurismus
Matisse, Henri, französischer Maler und Bildhauer
Matjuschin, Michail Wassiljewitsch, russischer Maler und Komponist der Avantgarde
Mazzoni, Ira, deutsche Kunsthistorikerin, Fachjournalistin und Architekturkritikerin
Mereschkowski, Dmitri Sergejewitsch, russischer Schriftsteller
Michelangelo, italienischer Maler, Bildhauer und Architekt
Moholy-Nagy, László, ungarisch-US-amerikanischer Maler und Fotograf
Monet, Claude, französischer Maler des Impressionismus
Picasso, Pablo, spanischer Maler
Pickford, Mary, US-amerikanische Schauspielerin der Stumm- und frühen Tonfilmzeit
Polke, Sigmar, deutscher Maler und Fotograf
Popowa, Ljubow Sergejewna, russische Malerin
Protasanow, Jakow Alexandrowitsch, russischer Filmregisseur
Puni, Iwan Albertowitsch, russischer Maler
Rodtschenko, Alexander Michailowitsch, russischer Maler, Grafiker und Fotograf
Ruthenbeck, Reiner, deutscher Bildhauer und Konzeptkünstler
Ruttmann, Walter, deutscher Filmregisseur
Schneider, Gregor, deutscher Künstler
Schtschukin, Sergei Iwanowitsch, russischer Kaufmann und Kunstsammler
Semler, Christian, deutscher Journalist
Stalin, Josef, sowjetischer Politiker, Diktator (1927–1953)
Udalzowa, Nadeschda Andrejewna, russische Malerin
Uecker, Günther, deutscher Maler und Objektkünstler
Wertow, Dsiga, sowjetischer Filmemacher
Abramson, Larry, israelischer Künstler
Arp, Hans, deutsch-französischer Maler, Bildhauer und Dichter
Babajan, Spartak, armenischer Bildhauer und Maler
Baselitz, Georg, deutscher Maler und Bildhauer
Beksiński, Zdzisław, polnischer Maler und Grafiker
Bois, Yve-Alain, algerischer Kunsthistoriker und Hochschullehrer
Brener, Alexander, russischer Aktionskünstler, Buchautor
Brik, Lilja Jurjewna, sowjetische Filmregisseurin und Bildhauerin
Charms, Daniil, russischer Schriftsteller
Diller, Burgoyne, US-amerikanischer Maler und Bildhauer
Dorazio, Piero, italienischer Maler
Dorner, Alexander, deutscher Kunsthistoriker und Hochschullehrer
Ehrenburg, Ilja Grigorjewitsch, sowjetischer Schriftsteller und Journalist
Hultén, Pontus, schwedischer Kunsthistoriker, Universitätsprofessor und Kunstsammler
Judin, Lew Alexandrowitsch, russischer Maler des Suprematismus
Kissina, Julia, russische Künstlerin und Schriftstellerin
Kljun, Iwan Wassiljewitsch, russischer Maler, Avantgardekünstler (Suprematismus, Konstruktivismus), Grafiker und Bildhauer
McLaughlin, John, US-amerikanischer Maler
Meller, Wadim, russisch-ukrainischer Maler
Meyer, Franz, Schweizer Kunsthistoriker und Kurator
Mizne, Markus, ukrainisch-brailianischer Maler
Murray, Elizabeth, US-amerikanische Künstlerin
Oteiza, Jorge, baskischer Bildhauer und Maler
René, Denise, französische Kunsthändlerin
Sayler, Diet, deutscher Maler und Bildhauer
Simmen, Jeannot, deutscher Autor und Kurator
Steinberg, Eduard Arkadjewitsch, russischer Maler
Taeuber-Arp, Sophie, Schweizer Malerin und Bildhauerin

URLs zu dieser Seite: http://toolserver.org/~apper/pd/person/Kasimir_Sewerinowitsch_Malewitsch, http://toolserver.org/~apper/pd/person/peende/12777, http://toolserver.org/~apper/pd/person/gnd/118640836, http://toolserver.org/~apper/pd/person/viaf/14773228.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER) und wird betrieben auf dem Wikimedia Toolserver.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.