Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 527.048 Personen mit Wikipedia-Artikel
Achtung: Der Toolserver wird demnächst abgeschaltet. Dieses Tool findet sich jetzt auf Tool Labs unter http://tools.wmflabs.org/persondata/.
US-amerikanischer Bibliothekar, führte die nach ihm benannte Dewey Decimal Classification ein

Geboren

10. Dezember 1851, Adams Center, New York

Gestorben

26. Dezember 1931, Lake Placid (Florida)

Alter

80†

Namen

Dewey, Melvil
Dewey, Melville Louis Kossuth
Dui, Melvil

Staat

Flagge von USAUSA

Normdaten

Wikipedia-Link: Melvil_Dewey
Wikipedia-Artikel-ID: 106496 (PeEnDe)
GND: 119435152
LCCN: n 7991588
VIAF: 49224511

Literatur (3 Werke)

Autor

  • devised by Melvil Dewey: Dewey decimal classification and relative index. OCLC, Dublin, Ohio , ISBN 0-910608-70-9.
  • devised by Melvil Dewey: Dewey decimal classification and relative index. Forest Press, Albany, NY , ISBN 0-910608-23-7.

Sonstige Werke

  • begr. von Melvil Dewey. Hrsg. von Joan S. Mitchell ...: Dewey-Dezimalklassifikation und Register – DDC 22. Saur, München , ISBN 3-598-11651-9.

Verknüpfte Personen (3)

Cutter, Charles, US-amerikanischer Bibliothekar
Ostwald, Wilhelm, balten-deutscher Chemiker und Nobelpreisträger
Otlet, Paul, Pionier der Informationsmanagements und Begründer der modernen Dokumentationswissenschaft

URLs zu dieser Seite: http://toolserver.org/~apper/pd/person/Melvil_Dewey, http://toolserver.org/~apper/pd/person/peende/106496, http://toolserver.org/~apper/pd/person/gnd/119435152, http://toolserver.org/~apper/pd/person/viaf/49224511.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER) und wird betrieben auf dem Wikimedia Toolserver.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.