Wikipedia-Personensuche
Informationen zu 527.048 Personen mit Wikipedia-Artikel
Achtung: Der Toolserver wird demnächst abgeschaltet. Dieses Tool findet sich jetzt auf Tool Labs unter http://tools.wmflabs.org/persondata/.
deutscher Mediziner

Geboren

1599, Graz

Gestorben

11. Juli 1637, Wittenberg

Namen

Pelshofer, Johann Georg
Pelshöfer, Johann Georg
Pelzhofer, Johann Georg
Peltzhofer, Johann Georg

Staat

Flagge von DeutschlandDeutschland

Normdaten

Wikipedia-Link: Johann_Georg_Pelshofer
Wikipedia-Artikel-ID: 3587426 (PeEnDe)
GND: 124536743
LCCN: no 201173869
VIAF: 42773946

Verknüpfte Personen (13)

Wecker, Georg, deutscher Mediziner und Physiker
Ernst von Österreich, Statthalter in Österreich sowie der Niederlande
Friedensburg, Walter, deutscher Archivar und Historiker
Gmelin, Johann Friedrich, deutscher Botaniker, Zoologe und Chemiker
Hartmann, Johannes, deutscher Mathematiker, Logiker, Chemiker und Arzt
Jöcher, Christian Gottlieb, deutscher Gelehrter, Bibliothekar und Lexikograph
Kneschke, Ernst Heinrich, deutscher Heraldiker, Augenarzt und Schriftsteller
Maximilian III., drittältester Sohn Kaiser Maximilians II., Hochmeister des Deutschen Ordens und Administrator Preußens
Rotermund, Heinrich Wilhelm, deutscher Pastor, Theologe, Lehrer, Autor und Lexikograf
Roth, Fritz, deutscher Genealoge
Rudolf II., Kaiser des Heiligen Römischen Reichs, König von Böhmen und Ungarn
Zedler, Johann Heinrich, deutscher Buchhändler und Verleger
Banzer, Marcus, deutscher Mediziner

URLs zu dieser Seite: http://toolserver.org/~apper/pd/person/Johann_Georg_Pelshofer, http://toolserver.org/~apper/pd/person/peende/3587426, http://toolserver.org/~apper/pd/person/gnd/124536743, http://toolserver.org/~apper/pd/person/viaf/42773946.

Die Daten dieser Seite wurden vollautomatisch zusammengestellt. Der Großteil der Daten stammt aus der deutschsprachigen Wikipedia. Eventuelle Literaturangaben erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stammen aus dem Bestand der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln (USB).

Die Wikipedia-Personensuche wurde entwickelt von Christian Thiele (APPER) und wird betrieben auf dem Wikimedia Toolserver.
Weitere Informationen auf der Informationsseite.